Was ist eine No Scalpel Vasectomy bzw. Non Skalpell Vasektomie (NSV)?

NSV bedeutet Non-Skalpell Vasektomie bzw. No-scalpel vasectomy. Eine sogenannte skalpelllose Samenleiterunterbindung ist eine moderne Operationstechnik, bei der kein Hautschnitt mit dem Skalpell durchgeführt wird. Mit Spezialinstrumenten wird ein Loch in die Haut gepiekst und dieses Loch wird aufgedehnt, um an die Samenleiter zu gelangen. Befürworter loben diese Technik, weil sie schneller durchgeführt werden kann und weniger Komplikationen aufweist. Verfechter sind dagegen, da es kein feiner, sauberer Hautschnitt ist - diese reden von "aufgerissener" Haut. Mit allen Vasektomie-Methoden wird das Ziel der Samenleiterdurchtrennung erreicht (Methoden der Vasektomie).

Zuletzt aktualisiert am 17.05.2024 von vasektomie.de

Zurück zur FAQ-Übersicht

Autor: Dr. Marc Armbruster
Facharzt für Urologie

Schwerpunkt: Vasektomie